WILLKOMMEN BEI CONTRAPUNKT




re:souled by contrapunkt

resouledKärntner Persönlichkeiten werfen sich für die Label-Präsentation für einen sozialen Zweck in re:souled-Schale.
Und präsentieren auf dem Catwalk:
Den ungenierten Seelen:Stoff.
Das geniale Kult:Objekt.
Die weltoffene Einzig:Artigkeit.
Moderation Dirk Stermann.
DJ Freddy Sunshine und Live Acts
In Zusammenarbeit mit dem Arbeitsmarktservice

>> re:souled live on stage (PDF)

>> zur Bildergalerie

 
Facebook


Eine neue Seele für gebrauchte T-Shirts



tshirt












Contrapunkt haucht alter Kleidung mit

tollen Kunstmotiven neues
Leben ein.


>> Artikel ansehen (PDF)

 



Preis in der Kategorie Erwachsene "Klagenfurt is(s)t gesund"



>> Artikel ansehen (PDF)



Neuer Kampf um alte Kleider


kleiderkampf

Das Sammeln von Altkleidern wird zum Geschäft. Am Markt gibt es immer mehr "schwarze Schafe". Das trifft auch Klagenfurter Sozialprojekte.
> Mehr Info




Soziale Unternehmen mit Gütesiegel für Soziale Integrationsunternehmen ausgezeichnet


 Soziale Unternehmen


Manuela Vollmann (Vorsitzende bdv austria), Judith Pühringer (Geschäftsführerin bdv austria), Katharina Luger (BMASK), Peter Oberbichler (AMS) sowie Agnes Steinberger (Quality Austria) überreichten das Gütesiegel an 13 Soziale Unternehmen aus ganz Österreich und zeichneten sie so für ihre hohen sozialen, wirtschaftlichen und organisatorischen Qualitätsstandards aus.


Das durch den bdv austria entwickelte Gütesiegel richtet sich an Unternehmen und Organisationen, welche die soziale und berufliche Integration von arbeitsmarktfernen Menschen als Unternehmenszweck definiert haben. Mit dem Erwerb verpflichten sie sich am EFQM (European Framework of Quality Management) orientierte internationale Qualitätsstandards zu erfüllen. Die Überprüfung dieser sozialen, wirtschaftlichen und organisatorischen Qualitätskriterien erfolgt durch unabhängige Assessoren der Quality Austria.


Seit der Einführung des Gütesiegels für Soziale Integrationsunternehmen im Jahr 2009 konnten bereits 34 Soziale Unternehmen die Anforderungen erfüllen. Alle ausgezeichneten Sozialen Unternehmen sind gemeinnützig und haben das Ziel, arbeitsmarktferne und langzeitarbeitslose Menschen durch befristete Beschäftigung Schritt für Schritt wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Sie agieren quer durch alle Branchen und sind ein Unternehmensmodell der Zukunft, indem sie nicht nur wirtschaftliche, sondern auch soziale und arbeitsmarktpolitische Ziele im gleichen Ausmaß verfolgen.

 



Alter Stoff, junge Seele

Die Klagenfurter Designerin Sabine Chantzaras entwirft mit ihrem Team coole Mode. Alle Materialien
sind re- oder upcyclet.


Mehr Info